A- A A+

 

30 Jahre im Dienste für die Stadt Kitzbühel

23 11 16 tlf 5Unzählige Brände, Verkehrsunfälle und Gefahrenguteinätze hatte unser Tanklöschfahrzeuge TLF 3000 schon hinter sich. Mitte November konnte das Fahrzeug in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Unser „Tank2“ wird aber nicht verschrottet, sondern wird in Kroatien weiter eingesetzt.Im Rahmen der Kroatien-Hilfe des Landesfeuerwehrverbandes Tirol wird das Fahrzeug bei der Feuerwehr Otok noch einige Jahre, den Dienst übernehmen.

 


Otok ist eine Kleinstadt in der Gespannschaft Vukovar-Srijem, Region Slawonien, im nordöstlichen Kroatien. Otok liegt etwa 20 km südöstlich von Vinkovci,
nahe der Grenzen zu Bosnien und Serbien. Die Gemeinde hat 6.343 Einwohner(Wikipedia®).

Eine kleine Delegation aus Kroatien konnte am 23. November das Fahrzeug bei uns abholen. Nach einer Einschulung durch unseren Obermaschinisten Christian Hörbiger und unserem Gerätewart Goran Paljevic konnten noch einige kameradschaftliche Kontakte gepflegt werden.Leider konnten wir das Fahrzeug nicht selber nach Kroatien bringen. Dies werden wir aber nächstes Jahr mit einem Besuch in Oktok nachholen.


Bild-Quelle: Stadtfeuerwehr © Kitzbühel

 


notruf-eu

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

flamme1 Leitstelle Tirol:

Die Leitstelle Tirol ist für folgende Notrufe verantwortlich:logo leitstelle tirol nr
flamme1Folgt uns:

Auch unterwegs immer auf dem
Laufenden bleiben? Bleibt mit uns
in Kontakt und vernetzt euch mit
uns!
rss-cubeyoutubegoogle-logo-squarefacebook-logo-square
flamme1Mobile Homepage:

qrcodeDie Website der FF. Kitzbühel ist auch mobil erreichbar. Egal ob mit iOS (iPhone), Android oder Windows. Mehr Informationen gibt es hier.
Go to top