FF.Kitzbühel - App

ff-app-qr-codeAb jetzt gibt es alle Infos der Freiwilligen Feuerwehr auch auf eurem Smartphone! Ihr werdet per Push-Nachricht über aktuelle Einsätze, News, Übungen, und der Jugend informiert. mehr Infos!

A- A A+

 

stadt-kitz-logo

 

 

Seit dem Jahr 1995 ist bei unserer Feuerwehr ein Gefahrengut-Fahrzeug (GGF) stationiert. Dieses wurde seitens des Landes Tirol angekauft & bei unserer Feuerwehr stationiert. Mit diesem Fahrzeug sind wir bei Gefahrengut-Einsätzen für den gesamten Bezirk Kitzbühel verantwortlich.


Bild-Gefahrgutfahrzeug-und-Kommandofahrzeug


Bild-Umpumparbeiten


Spezialausrüstung in unserem Gefahrengut-Fahrzeug (Auszug):
* 6 Vollschutzanzüge (Schutzstufe 3)
* leichte Schutzanzüge (Schutzstufe 2)
* Atemschutzgeräte mit speziellen Arbeitsfunkgeräten für Gefahrenguteinsätze
* Diverse säurebeständige Umfüllpumpen (ELRO- & MAST-Pumpe)
* Auffangbehälter, Edelstahlbehälter, PE-Fässer sowie ein Vakuumfass zum Umpumpen bei einer Leckage
* Diverse Schadstoff- & Explosionsgrenzen-Messgeräte
* Externes Luftversorgungssystem für die Dekontamination nach Einsätzen


Bild-Beladung-vom-Gefahrgutfahrzeug


Für die Bewältigung dieser Einsätze wurden viele unserer Kameraden speziell, in unserer Feuerwehr als auch an der Landesfeuerwehrschule in Telfs, ausgebildet.


Bild-Schutzanzugtrupp-im-Einsatz

 

Auszug aus den Ausbildungsmöglichkeiten im Gefahrengutbereich:
*Ausbildung Feuerwehrschule Tirol ( Gefährliche Stoffe Lehrgang 1 und 2 , GGF Workshop )
*Atemschutzträger bekommen eine Einschulung auf die Vollschutzanzüge in unserer Feuerwehr
*Spezielle Seminare für die Mannschaft und die Einsatzleitung
*Bezirksübungstag in Hochfilzen mit realistischen Übungen


Bild-Gefahrgutunfall-mit-einem-Lastwagen


notruf-eu

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

flamme1 Leitstelle Tirol:

Die Leitstelle Tirol ist für folgende Notrufe verantwortlich:logo leitstelle tirol nr
flamme1Folgt uns:

Auch unterwegs immer auf dem
Laufenden bleiben? Bleibt mit uns
in Kontakt und vernetzt euch mit
uns!
rss-cubeyoutubegoogle-logo-squarefacebook-logo-square
flamme1Mobile Homepage:

qrcodeDie Website der FF. Kitzbühel ist auch mobil erreichbar. Egal ob mit iOS (iPhone), Android oder Windows. Mehr Informationen gibt es hier.
Go to top