A- A A+

 

Bezirksausbildungstag in Hochfilzen

09 10 16 hochfilzen 7 7

Alle zwei Jahre kommen die Feuerwehren des Bezirkes Kitzbühel nach Hochfilzen, um am Ausbildungstag des Bezirksfeuerwehrverbandes Kitzbühel teilzunehmen. Verkehrsunfälle, Sägewerksbrände, Personenbergungen und Gefahrenguteinsätze sind nur eine kleine Auswahl der Einsätze des Tages. Das Organisationsteam und das Team der Übungsvorbereitung konnten wieder einen lehrreichen und interessanten Tag organisieren.

 


Die Stadtfeuerwehr Kitzbühel nahm am Vormittag mit dem Tanklöschfahrzeug und der Drehleiter teil. Am Nachmittag waren wir mit unserem Gefahrengutzug bestehend aus Kommandofahrzeug, Gefahrengutfahrzeug, schwerem Rüstfahrzeug sowie Tanklöschfahrzeug mit 20 Mann im Einsatz. Zwei Kameraden der Bezirksleitstellenmannschaft unterstützten ebenso diesen Übungstag und waren bei der Organisation behilflich.

Einen Dank an den Truppenübungsplatz Hochfilzen, den Übungsdarstellern und dem Organisationsteam des Bezirksfeuerwehrverbandes Kitzbühels für den schönen und gelungenen Übungstag.

Bild-Quelle: Stadtfeuerwehr © Kitzbühel 

Bezirksfeuerwehrverband Kitzbühel


Notrufnummern

 

 

notruf-eu

 

 

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Go to top
flamme1Leitstelle Tirol:

logo leitstelle tirol nrDie Leitstelle Tirol alarmiert und disponiert
seit 14. April 2008 alle 360 Feuerwehren
Tirols: 339 freiwillige Feuerwehren
20 Betriebsfeuerwehren.

Mehr Infos dazu

flamme1Folgt uns:

Auch unterwegs immer auf dem Laufenden bleiben?
Bleibt mit uns in Kontakt und vernetzt euch mit  uns!

youdube icongoogle iconfacebook icontwitter icon

flamme1App der Stadtfeuerwehr Kitzbühel:

ff app qr codealle Infos der Freiwilligen Feuerwehr auch auf
eurem Smartphone! Ihr werdet per Push-Nachricht
über aktuelle Einsätze informiert und erhaltet Zugang
zu den offiziellen Einsatzberichten.

Mehr Infos dazu

Copyright © Stadtfeuerwehr Kitzbühel, A - 6370 Kitzbühel, Jochbergerstraße 15, Designed by HLM Markus Gruber am 28.07.2017. E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!